Neu Ski Trips

Neue Spuren auf dem Hahnenkamm

Mit der Hahnenkammbahn zum neuen Bike Trail an der Asten © Michael Werlberger
Mit der Hahnenkammbahn zum neuen Bike Trail an der Asten © Michael Werlberger

Noch ruht der Hahnenkamm in Kitzbühel unter einer dicken Schneedecke. Aber bereits ab Mitte Mai soll das „Sommererlebnis Streif“, ein Parcours für Kinder, entstehen. Stephan Eberharter bezwingt die Streif mit seinen Fans am 1. Juni. Diesmal von unten nach oben und ganz ohne Ski. Und die Eröffnung des neuen Bike Trails steigt am 6. Juli.

Mag der Winter über Österreichs Alpen am Wochenende auch noch einmal hereingebrochen sein, die Ski-Saison ist spätestens mit 1. Mai zu Ende gegangen (abgesehen von den Gletschergebieten, Details hier). Während in Kitzbühel auf den Gipfeln noch immer über ein Meter Schnee liegt, richtet sich der Fokus schon auf den Bergsommer. Der Startschuss erfolgt am ersten Juni-Wochenende und standesgemäß eröffnet selbst die Wandersaison eine Ski-Legende: Stephan Eberharter gibt am 1. Juni bei der Streif-Wanderung das Tempo vor. Auch für den zweimaligen Sieger der Abfahrt wird die Streckenführung ungewöhnlich sein, denn der Hausberg Kitzbühels wird von unten nach oben bezwungen. Wer immer mit Stephan Eberharter mitwandern möchte, ist am 1. Juni um 9 Uhr bei der Talstation der Hahnenkammbahn herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos und stieß auch im Vorjahr mit Benjamin Raich auf viel Zuspruch (nachzulesen hier).

Nicht weniger untypisch soll das Erlebnis „Bike Trail Hahnenkamm“ werden. Die Eröffnung des neuen Weges ist für den 6. Juli geplant, spielt das Wetter mit, könnte es aber auch schon ein paar Tage früher über Stock und Stein bergab gehen. Der „Bike Trail Hahnenkamm“ wird auf seinen acht Kilometern und 900 Höhenmetern familienfreundlich sein und führt deshalb auch nicht die Streif entlang, sondern über die Asten: „Es ist die leichteste Hahnenkammlinie“, wie es Manfred Hofer, Vize-Präsident von Kitzbühel Tourismus, beschreibt.

 

Das „Sommererlebnis Streif“ als Entwurf © Almholz 2018
Das „Sommererlebnis Streif“ als Entwurf © Almholz 2018

 

Rechtzeitig zur Sommersaison eröffnet werden soll das „Sommererlebnis Streif“ im Bereich zwischen der Bergstation der Hahnenkammbahn auf 1600 Meter Seehöhe und dem Berghaus Tyrol. Auf neun Stationen entlang des Panoramawanderweges soll die Streif spielerisch erlebbar gemacht werden – von der Mausefalle über den Steilhang und dem Seidlalmsprung bis zum Zielschuss. Kinder zwischen vier und 14 erwartet ein Parcours aus Rutschen, Kletter- und Balance-Abschnitten sowie Schaukeln, Netzen und Seilen. Geplanter Baubeginn ist der 13. Mai und finalisieren möchte man das „Sommererlebnis Streif“ binnen vier Wochen. Noch liegt auf dem Hahnenkamm allerdings Neuschnee …