Snow-How

Wenn für Ski der Sommer kommt

Auch nach der Saison soll der Belag gewachst werden © Skiing Penguin
Auch nach der Saison soll der Ski gewachst werden © Skiing Penguin

Irgendwann kommt für (beinahe) jeden unter uns die Zeit, in der wir unsere Ski – manche wehmütig, manche emotionsneutral – einsommern. Wie wir dabei nicht vorgehen sollten, ist gedankenlos und deshalb gibt es folgend die wichtigsten Tipps zum Saisonende.

Ski trocknen

Wir haben es nach einem Skitag gerne warm, die Ski gerne trocken – insbesondere am Ende des Winters. Wer seine Latten richtig trocknen lässt oder selbst mit einem Tuch nachhilft, beugt Korrosion bzw. Rostbildung vor.  

Service

Ski sind teuer und um ihre Lebensdauer zu verlängern, ist ihnen auch nach der letzten Abfahrt ein Service zu gönnen. Entweder beim Fachhändler oder von eigener Hand. Wer von euch ab und zu selbst seine Latten mit Wachs einbügelt, macht das zum Einsommern am besten mit einem Basiswachs, das einfach nicht abgezogen wird.

Die Kanten zu Schleifen ist kein Muss, denn während der Lagerung verlieren sie ohnehin sukzessive an Schärfe.

Basiswachs oder ein weiches Wachs eignet sich am besten für's Einsommern der Ski © Skiing Penguin
Ein weiches Basiswachs eignet sich am besten für’s Einsommern der Ski © Skiing Penguin

Richtig lagern

Am besten werden Ski in einem (Ski-)Sack gelagert, ein trockener Raum ohne bzw. mit wenig UV-Licht tut es aber auch. Stellt die Ski jedoch nicht zusammen, sondern einzeln ab, damit ihre Vorspannung nicht verloren geht.

Mit der Bindung zur Wand behält der Ski seine Vorspannung © Skiing Penguin
Stehend, mit der Oberseite zur Wand, behält der Ski seine Vorspannung © Skiing Penguin

Skischuhe trocknen und schließen

Auch die schweren Treter müssen unbedingt trocken eingesommert werden, denn feuchte Skischuhe sind dank ihrer Milieus ein Paradies für Bakterien. Am wohlsten fühlen sich die Schuhe über einem Heizstab, Zeitungspapier erfüllt aber auch seinen Zweck. Dazu nimmt man am besten den Innenschuh heraus und stopft ihn aus. Nach vollständiger Trocknung sollte das Papier entfernt werden und gegebenenfalls durch neues ersetzt, das ist aber kein Muss. Sehr zu empfehlen ist das Schließen der Schnallen, damit der Schuh seine Form behält.  

Helm, Brille und Handschuhe

Auch Accessoires wie Helm, Brille und Handschuhe freuen sich über ein wenig Aufmerksamkeit am Ende einer Saison. So kann von vielen Skihelmen die Innenpolsterung entfernt und gewaschen werden. Die Brille wird ohnehin bei Verschmutzung kontinuierlich gereinigt, hier nur bitte auf der Innenseite vorsichtig vorgehen: Die Scheiben sind mit einer empfindlichen Anti-Fog-Beschichtung versehen, darum immer nur mit einem Mikrofasertuch abtupfen, nicht kräftig wischen.

Kaum ein Kleidungsstück muss so viel aushalten, wie Skihandschuhe. Darum die Handschuhe regelmäßig trocknen und imprägnieren. Sind sie aus Leder, dann wird dieses mit einer Lederpflege wieder geschmeidig.

Schnäppchenjagd im Schlussverkauf

Wer seine Ausrüstung (oder Teile davon) ergänzen oder erneuern möchte, sollte das am besten jetzt im Ausverkauf versuchen. Vielleicht haben andere Schnäppchenjäger ja noch etwas übrig gelassen.